+43 (0)1 890 5920
Mo. - Do. 09:00 – 17:00, Fr. 09:00 – 14:00
englishMexikoplatz 26/EG | A-1020 Wien
SO KÖNNEN SIE IHREN BALKON UND DIE TERRASSE FRÜHLINGSFIT GESTALTEN

SO KÖNNEN SIE IHREN BALKON UND DIE TERRASSE FRÜHLINGSFIT GESTALTEN

Die Tage werden länger, die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und bringen immer mehr Blüten zum Vorschein. Jetzt ist die richtige Zeit, um Balkon, Garten und Terrasse fit für den Frühling und Sommer zu machen. In unserem Blogbeitrag finden Sie Inspirationen und praktische Tipps, um Terrasse und Balkon in gemütliche Wohlfühloasen zu verwandeln.

Das Wichtigste ist zunächst, Balkon und Terrasse nach dem Winter gründlich zu reinigen. Nach dem Frühjahrsputz ist es Zeit, die Terrassenmöbel herauszuholen. Häufig ist das der Moment, an dem der Wunsch zu einer Um- beziehungsweise Neugestaltung der Freibereiche aufkommt. Geben Sie Ihrem Rund-um-Erneuerungswunsch ruhig nach und richten Sie sich mit unseren Ideen frühlingshaft ein! Am besten gehen Sie systematisch vor.

Vergessen Sie den Sicht- und Sonnenschutz nicht

Zwei wichtige Gestaltungselemente einer Terrasse sind Sicht- und Sonnenschutz. Diese sollten sich harmonisch in die Einrichtung der Terrasse einfügen, so dass sie optisch eher im Hintergrund bleiben und ihre Funktionen erfüllen. Sichtschutz gibt es unter anderem

  • als Wände, zum Beispiel aus Kunststoff-, Holz-, Bambus- und Weidenelementen,
  • als Zäune beziehungsweise Zaunblenden, zum Beispiel aus Bambus-, Rinden-, Weiden-, Schilfrohr-, Farn- und Heidekrautmatten
  • Sichtschutz können aber auch strategisch positionierte Pflanzen bieten, die Sie als „grüne Wand“ entweder um die Terrasse einpflanzen oder auf dem Terrassenrand in Kübeln aufstellen.
  • Als Sonnenschutz kann ein klassischer Sonnenschirm dienen, ein praktisches Sonnensegel oder auch ein kleiner Baum, wenn genügend Platz vorhanden ist. Achten Sie unbedingt auf ausreichende Windbeständigkeit.

Danach geht es an die Auswahl der richtigen Möbel, damit Sie frühlingsfrische Akzente auf Ihrer Terrasse setzen.

Terrassenmöbel mit Frühlingscharakter

Wählen sie passend zu Ihrer Frühlingsterrasse die richtigen Möbel. Unsere Empfehlungen sind:

  • Leicht aussehende Holzmöbel in hellen Holztönen wirken frisch und gemütlich
  • Auch Korb- oder Rattanmöbel in hellen Farben sind eine frühlingshafte Alternative
  • Wohntextilien wie Tischtücher, Pölster und Decken sorgen für Farbe auf Ihrer Terrasse und vermitteln kuschelige Wärme an den oft noch kühlen Frühlingsabenden
  • Dekokissen gestalten die Garnitur Ihrer Terrasse gleich viel gemütlicher. Je nach Geschmack können Sie dabei auf klassische Frühlingsmotive wie Blumen oder Vögel zurückgreifen. Kräftige, helle Farben wie Himmelblau, Sonnengelb oder ein leuchtendes Weiß sehen ebenso schick aus. Auch pastellige Farben, wie Vanille, Himbeere, Pistazie, Melone, oder Minze gehören zum Frühling.

Frischer Frühlingsduft mit der richtigen Bepflanzung

Schneeglöckchen und Krokusse sind die ersten Boten des Frühlings und gehören zu den sogenannten Frühjahrsblühern. Sie sehen toll aus, wenn sie die ersten Tupfer Farbe in Ihren noch unbelebten Garten zaubern und wirken auch in Töpfen großartig. Weitere Frühjahrsblüher sind Tulpen, Narzissen, Hyazinthen, Primeln, Veilchen und Stiefmütterchen, die an warmen Frühlingstagen die ersten Bienen anlocken.

Eine Bepflanzung des Balkons oder der Terrasse mit typischen Sommerblumen wie Begonien, Geranien, Zauberglöckchen, Petunien etc. empfehlen Hobbygärtner und Profis erst nach den sogenannten „Eisheiligen“ auch Eismänner oder Maifröste genannt, die mit 15. Mai enden. Danach kühlt es auch in den Nächten nicht mehr so sehr ab und die Sommerblüher können ihre volle Farbe und Blütenpracht entfalten.

Wenn es um Naturschutz und die Erhaltung der Artenvielfalt geht, zählt jeder noch so kleine Beitrag. Alternativ zu den klassischen Topfpflanzen empfehlen wir eine Insektenfreundliche und nachhaltige Balkonbepflanzungen mit heimischen Wildblühern. Malve, Wiesensalbei, Glockenblume, Vergissmeinnicht oder Lavendel locken Insekten an und werden damit zu kleinen, wichtigen Oasen und neuen Lebensräumen für Bienen, Schmetterlinge, Marienkäfer & Co.

Schöne Ideen und praktische Tipps für Ihr erweitertes Wohnzimmer im Freien

  • Kerzen und Windlichter sorgen für heimelige Stimmung am Abend
  • Einen Herrlichen Duft verbreiten Kräuter wie Schnittlauch, Basilikum, Thymian, Rosmarin etc., die sehr gut in Töpfen gedeihen und von Hobbyköchen praktisch vor der Wohnungstüre frisch geerntet werden können.
  • Tomaten und Erdbeeren reifen hervorragend auch in Töpfen heran und laden zum Naschen und Genießen ein.
  • Ein Wasseranschluss auf der Terrasse oder dem Balkon ist sehr voreilhaft und erspart lange Wege mit der Gießkanne durch die Wohnung.
  • Wer es besonders bequem haben möchte kann auch eine automaische Bewässerung installieren.
  • Nistkästen für Vögel und Insektenhotels locken zusätzliche „Besucher“ an
  • Für die romantischen und gemütlichen Abende können Sie Ihre Terrasse mit Lichterketten und Laternen gestalten – farblich passend oder in klassischem Weiß.

 

Es gibt viele Möglichkeiten, Frühlingsflair auf Ihre Terrasse zu bringen. Ob mit Blumenarrangements, DIY-Blumentöpfen oder farbenfrohen Dekoelementen. Trauen Sie sich, Farben zu verwenden und Neues auszuprobieren. Mit wenig Aufwand und unseren Ideen lassen Sie den Winter hinter sich und starten in die schönen Frühlingsmonate!