+43 (0)1 890 5920
Mo. - Do. 09:00 – 17:00, Fr. 09:00 – 14:00
englishMexikoplatz 26/EG | A-1020 Wien
HOHE ENERGIEKOSTEN – DER NÄCHSTE WINTER KOMMT BESTIMMT

HOHE ENERGIEKOSTEN – DER NÄCHSTE WINTER KOMMT BESTIMMT

Täglich hören wir in den Medien, dass auch die Kosten für Strom, Gas und Heizung steigen werden. Bei Neubauprojekten müssen zur Erlangung einer Baugenehmigung bereits hocheffiziente, alternative Systeme eingesetzt werden. Doch wie wird sich dies bei Bestandsgebäuden entwickeln? Ein renommierter Bauträger, hat darauf reagiert und wird in 2 Eigentumsprojekten im 18. Und 22. Bezirk, die noch verfügbaren Dachgeschosswohnungen nachträglich mit einer Wärmepumpe ausstatten.

SO KÖNNEN SIE ENERGIE SPAREN – Unsere Tipps

Kleine Handgriffe mit großer Wirkung: Einfache Tricks helfen, Ihnen Ihre Energiekosten langfristig zu senken:

Die richtige Beleuchtung:

Der richtige Umgang mit der Beleuchtung in Ihrem Zuhause birgt enormes Stromsparpotenzial. Schalten Sie das Licht aus, wenn Sie den Raum verlassen. Der Stromzähler läuft sonst unnötig weiter. Überlegen Sie, ob in gewissen Bereichen, in denen Sie sich nur kurz aufhalten, Bewegungsmelder sinnvoll sind.

Kurz und effizient Lüften:

Stoßlüften ist hier das Stichwort! Die Fenster sollten mehrmals täglich für 5 Minuten geöffnet werden. Dadurch gelangt genügend Sauerstoff in den Raum, die Feuchtigkeit wird abtransportiert und der Raum kühlt nicht aus. Vermeiden Sie hingegen, die Fenster den ganzen Tag über gekippt zu halten, so entweicht viel Wärme und die Kosten steigen.

Investieren Sie in gut isolierte Fenster und Türen

Undichte Fenster oder Türen können große Wärmeverluste zur Folge haben und das Energiesparen beeinträchtigen. Daher empfehlen wir die Dichtungen der Fenster zu überprüfen und hier zu investieren um zu vermeiden, dass sie sprichwörtlich beim Fenster raus heizen.

Heizkosten senken durch richtiges Platzieren der Möbel

Die Wärme soll sich im ganzen Raum gleichmäßig verteilen können. Daher dürfen die Heizkörper nicht durch Möbel oder schwere Gardinen verdeckt sein. Unser Tipp fürs Energiesparen: Behalten Sie bei der Einrichtung ihres Eigenheims immer die Heizkostenrechnung im Hinterkopf, damit ein Hitzestau Ihre Heizkosten nicht unnötig in die Höhe treibt.

Heizen Sie mit energieeffizienten Heizsystemen

Alternative Heizsysteme mittels Wärmepumpe und Deckenkühlung sorgen für eine optimale Regulierung des Raumklimas. Der Hauptgrund für die wachsende Popularität der Wärmepumpe liegt sicher darin, dass sie ohne fossile Brennstoffe wie Gas oder Öl auskommt. Stattdessen wird die thermische Energie der Umwelt als alternative Energiequelle genutzt. Die Wärmepumpe verwendet dazu drei thermische Energiequellen: Die Luft, das Erdreich und das Grundwasser.